Startseite
    Kinofilme
    DVD´s und Blue Ray´s
    Spielfilme
    Trashfilme
    Kurzfilme
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/movieclassics

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die etwas anderen Cops (2010)

Nach meinen ersten Blogeintrag musste einfach ein Film meines Lieblings-Genres in den Blog: Action-Komödie. Die Mischung aus Witz und Action, gemischt mit Top-Schauspielern, muss bei mir einfach im DVD-Regal landen. Vorweg, mein Lieblingszitat: Tschüß Sheila!

Story:
Der New Yorker Detective Allen Gamble ist mit seinem Schreibtischjob voll in seinem Element. Die Verbrechen auf den Straßen der Großstadt interessieren ihn nur auf dem Papier. Sein neuer Partner Terry Hoitz, der an den Schreibtisch verdonnert wurde, weil er zu hitzköpfig und handgreiflich ist, ist das genaue Gegenteil. Eines haben die beiden aber gemeinsam: ihre Bewunderung für die Vorzeige-Cops Danson und Highsmith. Eines Tages erhalten Allen und Terry die Chance, ihren Idolen ernsthafte Konkurrenz zu machen. Dabei geht jedoch so einiges schief.

Inhalt:
Zugegeben, der Film beginnt mit gigantischen Actionszenen, die mal wieder sämtliche, physikalische Gesetze außer Kraft setzen. Aber da der Auftritt von Jackson und Johnson eh nur 5 Minuten dauern, "passt" es einfach ins Gesamtpaket des Films. Die Stille im Kino nach einem völlig verrückten Todesprung der beiden von einem hohen Gebäude, war irgendwie amüsant. Danach dreht sich der Film hauptsächlich um die beiden Hauptdarsteller Wahlberg und Ferrell. Die Dialoge der beiden, muss ich leider zugeben, sind manchmal zum Brüllen, aber manchmal auch einfach zu flach. Hervorzuheben sind die Szenen zwischen Ferrell und seiner Ehefrau Mendes.

Zitat: Ferrell: Ziehst du dich noch um? Mendes: Hab ich doch schon. Wahlberg: Ach das passt schon, Sie sehen wirklich gut aus. Ferrell: Terry, keine falsche Höflichkeit. Sie sieht ein bisschen Scheiße aus.

Mendes hat also mal wieder ein klasse Auftritt, der einfach nur komisch ist! Auch die beiden Hauptdarsteller liefern einen witzigen Dialog nach dem anderen, wobei diese sicherlich auch Geschmackssache sind und wenn man Filme mag, die man nicht so ernst nehmen muss, dann hat man einen riesen Spaß bei diesem Film.
Wirklich mal anders und originell ist mit Sicherheit die "Sauftour" der beiden. Dabei werden 6 Szenen in einer Bar "comicähnlich" in Standbildern gezeigt, wobei die Kamera sich dabei im Kreis dreht. Einfach genial!
Am Ende möchte ich gerne noch Keaton hervorheben. Endlich mal wieder ein Auftritt! In letzter Zeit seltener zu sehen, so zeigt er hier wieder ein Rolle, die ihm auf dem Leib geschnitten ist.

Bild/Ton:
Dieser Film MUSS natürlich in meine DVD Sammlung und somit kann ich sagen, dass beides überzeugt auf der DVD. Die Action-Szenen am Anfang kommen wirklich bestens rüber und auch die Kameraführung ist sehr angenehm.

Fazit:
Für Liebhaber dieses Genres mit Sicher volle Punktzahl! Wenn ich den Film allgemein betrachte, so würde ich 8 von 10 Punkte geben, da es einfach viel zu viele Szenen gibt, bei dem jeder lachen kann und auch muss!

Filmdaten:

Filmstart: 14.10.2010

Laufzeit: 107 Minuten

Regie: Adam McKay

Darsteller: Mark Wahlberg, Will Ferrell, Michael Keaton, Eva Mendes, Steve Coogon, Samuel L. Jackson, Dwayne Johnson

Genre: Action-Kömodie

Trailer - deutsch
26.8.12 00:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung